Briard-Spezielle-Angebote

  • Briard / Hundepflege
  • Ringtraining
  • Longiertraninig
  • Clicker-Training
  • Welpenprägungs

    

  • Junghunde
  • BH-Basis
  • Gehorsam



Besuche in Schulen & Kindergärten

Besuch der Realschule Freistett

Hundetrainerin zu Besuch in der Realschule Freistett


Am 12.06.2008 erhielt die Realschule in Freistett Besuch von einer Hundetrainerin. Frau Steiner, die in Lichtenau eine Hundeschule betreibt, hatte auch zwei vierbeinigen Kamaraden, zwei Briards Voice und Bon Jovi mitgebracht. Die Schüler erhielten aus dem Munde einer erfahrenen Hundekennerin wertvolle Hinweise, wie man sich einem Hund gegenüber verhalten sollte. Frau Steiner hatte mit Absprache der Lehrer /in ihr Vortarg in einen Frage Antwortspiel gepackt. Anhand von ansprechendem Bildmaterial mussten die Schüler über richtig oder falsches Verhalten entscheiden. Die Schüler wie auch die Lehrer lernten wichtige Verhaltensweisen kennen, wie sie reagieren sollten, wenn z.B. ein fremder Hund auf sie zukommt: Stehenbeliben, niemals wegrennen, sonst glaubt der Hund, eine leichte Beute vor sich zu haben. Auch sollte man einem fremden Hund niemals direkt in die Augen starren, für den Hund ist, dass ein Angriffssignal. Am Schluss konnten die Schüler wie auch Lehrer noch selber Fragen stellen, wovon sie regen Gebrauch machten. Wann hat man schon eine Hundetrainerin in der Schule?

 

Hundeschule besuchte den Kindergarten "ARUBA" Außer Rand und Band in Muckenschopf!

Am 26. Mai 2006 war die Hundetrainerin Martina Steiner mit ihrem Team von der Hundeschule A.B.C aus Lichtenau zu Besuch bei uns im Kindergarten "Außer Rand und Band". Sie hatte vier ihrer Hunde mitgebracht und erklärte den Kinder anschaulich praktischer Beispiele, sowie anhand von ansprechendem Bildmaterial am Flipchart den richtigen

Umgang mit dem Hund

 

 

Dieses Angebot wurde von den Kindern mit Begeisterung aufgenommen. Die Kinder lernten wichtige Verhaltensweisen kennen, wie Sie reagieren sollten, wenn sich z. B. ein fremder Hund auf sie zukommt: Sofort stehen bleiben, niemals wegrennen, da der Hund sonst glaubt, eine leichte Beute vor sich zu haben.

Am Schluss konnten Kinder wie auch die Erzieherinnen noch selbst Fragen stellen, wovon sie regen Gebrauch machten. Wann hat man schon einmal eine Hundetrainerin mit Team im Kindergarten?

Diese Besuche bieten wir honorarfrei in Verbindung mit einer freiwilligen Elternspende an die Krebshilfe an.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © 1997-bis heute Vierpfotenteam mit Herz /M.S. Bilder, Texte liegen im Copyright